Cannabis-Präparate in der Schmerztherapie

Kann Cannabis herkömmliche Schmerzmedikamente ersetzen? Besteht eigentlich für jedermann die Möglichkeit, Cannabis auf Rezept in der Apotheke zu erhalten? Welche Darreichungsformen gibt es bei der "Einnahme" von Cannabis? Wann führt Cannabis möglicherweise, je nach Menge und Zeitspanne der Einnahme, zur Abhängigkeit? Darum geht es in diesem Kapitel.

Stimmt es, dass Cannabis gegen Schmerzen wirkt?

Cannabis - SchmerzmittelJa, es gibt einige synthetisch hergestellte Cannabis-Abkömmlinge, für die ein schmerzlindernder Effekt nachgewiesen ist. Darunter auch das Dronabinol, das gegen schwere Schmerzen verschrieben werden darf.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Cannabis gegen Schmerzen wirkt?

   

Wird das Cannabis-Präparat Dronabinol als Schmerzmittel von den Krankenkassen erstattet?

Die schmerzlindernde Wirkung des Cannabis-Abkömmlings Dronabinol bei schweren Schmerzen ist zwar nachgewiesen und es darf auch vom Arzt (auf einem sogenannten Betäubungsmittelrezept) verschrieben werden.

Weiterlesen: Wird das Cannabis-Präparat Dronabinol als Schmerzmittel von den Krankenkassen erstattet?

   
Anzeigen