Warum ist Acetylsalicylsäure (ASS) bei Wundschmerzen oder nach Operationen ungeeignet?

Acetylsalicylsäure (ASS) ist nicht nur ein gutes Schmerzmittel, sondern auch ein effektiver Gerinnungshemmer. Deshalb wird ASS unter anderem auch zum Schutz vor Herzinfarkt eingesetzt.

Allerdings bedeutet diese blutverdünnende Komponente auch, dass Acetylsalicylsäure bei frischen Wunden oder kurz nach Operationen nicht eingenommen werden darf - denn dann ist ja gerade eine gut funktionierende Gerinnung wichtig.

Anzeigen