Grundlagen Schmerz und Schmerztherapie

Welche Rolle spielen Prostaglandine bei der Schmerzentstehung?

Die körpereigenen Prostaglandine sind einer der zentralen Botenstoffe bei der Schmerzentstehung. Bei Verletzungen oder anderen körperlichen Schäden werden sie am Ort des Geschehens vermehrt ausgeschüttet.

Weiterlesen: Welche Rolle spielen Prostaglandine bei der Schmerzentstehung?

   

Was sind viszerale Schmerzen?

Als viszerale Schmerzen bezeichnen Mediziner Schmerzne, die von inneren Organen ausgehen. Da die inneren Organe von speziellen Nervenbahnen versorgt werden, fühlt sich der viszerale Schmerz anders an als z.B. der Schmerz bei einer Hautwunde oder entzündeten Gelenken.

Weiterlesen: Was sind viszerale Schmerzen?

   

Was versteht man unter "Durchbruchschmerzen"?

Durchbruchschmerzen sind plötzliche Schmerzattacken, die bei Patienten mit chronischen Schmerzzuständen z.B. bei bestimmten Bewegungen auftreten. Auch Husten oder Niesen können Auslöser sein. Meistens klingen sie recht schnell wieder ab, können aber in dem Moment, in dem sie auftreten, sehr heftig sein.

Weiterlesen: Was versteht man unter "Durchbruchschmerzen"?

   

Was versteht man unter Schmerzgedächtnis?

Bei sehr lange bestehenden, chronischen Schmerzen kann es passieren, dass die schmerzleitenden Nervenbahnen im Rückenmark und Gehirn so überreizt sind, dass sie mitunter auch dann Schmerzreize "funken", wenn dazu gar kein Anlass besteht. Das nennt man Schmerzgedächtnis.

Weiterlesen: Was versteht man unter Schmerzgedächtnis?

   

Stimmt es, dass Endorphine auch gegen Schmerzen wirken?

Endorphine werden ja auch "Glückshormone" genannt, da sie im Körper für die positiven Gefühle verantwortlich sind. Oder anders ausgedrückt: In Glücksmomenten schüttet der Körper Endorphine aus. Sie sind sozusagen der Stoff, über den sich positive Gefühle "körperlich" manifestieren.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Endorphine auch gegen Schmerzen wirken?

   

Gibt es auch körpereigene Schmerzmittel?

Ja, Endorphine zum Beispiel. Diese oft als "Glückshormone" bezeichneten körpereigenen Botenstoffe können, wernn sie freigesetzt werden, Schmerzen sehr effektiv lindern.

Weiterlesen: Gibt es auch körpereigene Schmerzmittel?

   
Anzeigen