Schmerzmittel wie Voltaren K können bei längerem Gebrauch selbst Schmerzen verursachen

Aktueller Arzt-Tipp

Wer Migräne oder andere Arten von Kopfschmerzen hat, wünscht sich natürlich eine schnelle Linderung. Ein Griff in den Apothekenschrank zu Voltaren K® und Co – und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus.

An die rasche Hilfe sollte man sich allerdings lieber nicht allzu sehr gewöhnen. Denn wer Schmerzmittel länger als drei Tage am Stück oder öfter als zehn Tage im Monat einnimmt, kann von den Medikamenten selbst Kopfschmerzen bekommen. Diesen Teufelskreis sollte man vermeiden.

Wenn Sie häufig oder gar chronisch unter Migräne oder anderen Schmerzzuständen leiden, suchen Sie bitte ärztlichen Rat. Möglicherweise steckt ja eine Ursache dahinter, die behebbar ist und die eine Dauermedikation mit Schmerzmitteln überflüssig macht.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen