Aktuelle Nachrichten

Rückenschmerz: Auch die Stimmung spielt eine Rolle

Rückenschmerzen bekommt fast jeder einmal. Schätzungen gehen davon aus, dass zwischen 60 und 90% der Menschen mindestens einmal im Leben an einer Form von Rückenschmerz leiden. Allerdings sind es häufig nicht körperliche sondern psychische Probleme, die Rückenschmerzen zu einer dauerhaften Belastung werden lassen.

Weiterlesen: Rückenschmerz: Auch die Stimmung spielt eine Rolle

   

Rücken-OPs häufig unsinnig

Rückenbeschwerden werden offenbar immer häufiger per Operation behandelt. Und zwar deshalb, weil Ärzte ihren Patienten zunehmend zu einem solchen Eingriff raten. Doch nach Daten der Techniker Krankenkasse (TK) sind 85% dieser Eingriffe unsinnig.

Weiterlesen: Rücken-OPs häufig unsinnig

   

Stress geht auch auf den Rücken

Psychische Belastungen können auf den Rücken schlagen. Arbeitsmediziner betonen, dass vor allem Stress nicht nur Herz und Kreislauf, sondern eben auch den Rücken belasten kann.

Weiterlesen: Stress geht auch auf den Rücken

   

Rückenschmerzen: Dann erst recht bewegen

Wer unter Rückenschmerzen leidet, tut oft das Falsche, um seine Schmerzen zu bekämpfen: Er bewegt sich nicht. Doch mittlerweile ist nachgewiesen, dass vor allem aktive Bewegung hilft, schneller wieder schmerzfrei zu werden.

Weiterlesen: Rückenschmerzen: Dann erst recht bewegen

   

Rückenschmerz: Unterschätzt und unterbehandelt

Schmerzexperten beklagen sich. Rückenschmerz werde von Ärzte in 95% aller Fälle als “unspezifisch” abgetan. Das verhindere eine genaue Diagnose und eine zielgerichtete Behandlung. Und weil es sich anscheinend viele Ärzte so leicht machen, müssen Patienten damit leben, dass ihr Schmerzleiden chronisch wird.

Weiterlesen: Rückenschmerz: Unterschätzt und unterbehandelt

   

Rückenschmerz: Immer mehr Betroffene, doch wirksame Therapien fehlen

Schmerzexperten malen ein dunkles Bild: Die meisten Menschen mit sogenannten unspezifischen Rückenschmerzen dürfen nicht mit Heilung rechnen. Ihre Schmerzen werden überwiegend chronisch werden und sie ein Leben lang begleiten.

Weiterlesen: Rückenschmerz: Immer mehr Betroffene, doch wirksame Therapien fehlen

   

Wie man im Berufsleben seinen Rücken schützt

Die meisten Rückenschmerzen entstehen durch dauerhafte Haltungsfehler. Zum Beispiel, weil man einer "sitzenden Tätigkeit" nachgeht. Wer sich dann auch in der Freizeit relativ wenig bewegt, ist ein heißer Kandidat für chronische Rückenschmerzen.

Weiterlesen: Wie man im Berufsleben seinen Rücken schützt

   

Rückenschmerzen hängen auch mit dem Einkommen zusammen

Rückenschmerzen nehmen zu. Innerhalb von nur sechs Jahren ist die Zahl derjenigen, die über Rückenschmerzen klagen, um 28% gewachsen. Das zumindest ist das Ergebnis einer Umfrage. Dabei sind Menschen mit geringem Einkommen besonders häufig betroffen.

Weiterlesen: Rückenschmerzen hängen auch mit dem Einkommen zusammen

   

Akupunktur ist Schmerzmitteln oft überlegen

Akupunktur wirkt. Vor allem gegen Rückenschmerzen. Dennoch greifen die meisten Ärzte nach wie vor lieber zu den herkömmlichen Schmerzmitteln. Das ist das Fazit einer schmerztherapeutischen Fachtagung.

Weiterlesen: Akupunktur ist Schmerzmitteln oft überlegen

   

Sechs Tipps gegen Rückenschmerzen

Gegen Rückenschmerzen helfen nicht nur Schmerzmittel. Im Gegenteil: Sehr viel erfolgversprechender sind die nicht-medikamentösen Behandlungsmaßnahmen. Für die freilich muss man etwas mehr tun, also nur eine Tablette schlucken oder eine Salbe auftragen. Dafür packen sie das Problem an der Wurzel und helfen langfristig.

Weiterlesen: Sechs Tipps gegen Rückenschmerzen

   

Bandscheibenvorfall: Meist geht es ohne Operation

Bei einem Bandscheibenvorfall ist eine Operation in den meisten Fällen nicht notwendig. Im Gegenteil: Von einigen Ausnahmesituationen abgesehen kann sie eher schaden als nützen. Darauf haben jetzt auf einer Fachtagung einmal mehr verschiedene Experten aufmerksam gemacht.

Weiterlesen: Bandscheibenvorfall: Meist geht es ohne Operation

   

Rückenschmerzen oft falsch behandelt

Deutschlands Ärzte behandeln Rückenschmerzen keineswegs immer so, wie es die offiziellen Leitlinien vorgeben. Statt Bewegung empfehlen sie Schonung und Wärmeanwendungen. Zumindest viele Orthopäden tun das. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Heidelberg.

Weiterlesen: Rückenschmerzen oft falsch behandelt

   
Anzeigen