Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Reisemedizin auf einen Blick

Auf diesem Portal finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Reisemedizin.

Wir, ein Team aus Ärzten und Patienten, stellen laufend weitere Fragen und Antworten ein.

Wenn Sie bestimmte Themenwünsche haben, schreiben Sie uns!

Ihr Navigator-Team

Was kann man tun, um länger braun zu bleiben?

Normalerweise werden die obersten Hornzellen, in der das farbige Pigment Melanin steckt, nach genau vier Wochen erneuert. Wer den 30-Tage-Zyklus der Haut überlisten möchte, kann Folgendes dagegen unternehmen:

Weiterlesen: Was kann man tun, um länger braun zu bleiben?

   

Warum wird die Haut in der Sonne oft fleckig?

Beim Sonnenbaden können einige Hautpartien intensiver braun werden als andere. Das liegt daran, dass die Haut je nach Körperregion unterschiedlich dick ist. Generell gilt: Je dicker die Haut, desto langsamer wird sie braun. Außerdem sind die Melanin-produzierenden Zellen (Melanozyten), die den Hautfarbstoff bilden, nicht gleichmäßig verteilt, weshalb die Haut unterschiedlich braun wird.

Weiterlesen: Warum wird die Haut in der Sonne oft fleckig?

   

Muss man sich in Botswana vor Malaria schützen?

Ja. Vor allem im Norden des Landes besteht ganzjährig ein Maria-Risiko, besonders ausgeprägt in den regenreichen Monaten von November bis Juni, wenn vermehrt Moskitos unterwegs sind.

Weiterlesen: Muss man sich in Botswana vor Malaria schützen?

   

Was ist die größte Gesundheitsgefahr bei Reisen nach Australien?

Die Sonne. Während in anderen fernen Regionen der Erde Durchfallerkrankungen, die Malaria oder Cholera drohen, befindet sich in Australien die größte Gefahr für die Gesundheit am Himmel.

Weiterlesen: Was ist die größte Gesundheitsgefahr bei Reisen nach Australien?

   

Kann man in Australien Malaria bekommen?

Nein. Selbst in den tropischen Regionen Australiens besteht keine Malaria-Gefahr. Eine Malaria-Prophylaxe mit Tabletten ist also bei Reisen auf den fünften Kontinent nicht notwendig.

Weiterlesen: Kann man in Australien Malaria bekommen?

   

Namibia-Reise: Welche Medikamente gehören in die Reiseapotheke?

Im Prinzip gilt bei Reisen nach Namibia das Gleiche wie bei allen Reisen in südliche Gefilde: Sie sollten sich vor allem gegen die Sonne, gegen Insektenstiche und gegen verunreinigte Nahrung wappnen. Das bedeutet für die Reiseapotheke:

Weiterlesen: Namibia-Reise: Welche Medikamente gehören in die Reiseapotheke?

   

Hilft Joghurt bei Sonnenbrand?

Nicht wirklich. Zwar kann Joghurt wegen seiner kühlenden Wirkung kurzzeitig gegen die Schmerzen helfen, doch ist Vorsicht angebracht: Das Milchprodukt birgt nach Expertenansicht keine heilungsfördernden Inhaltsstoffe, sehr wohl aber die potenzielle Gefahr, dass die darin vorhandenen Keime eine Entzündung verstärken. Außerdem kann Joghurt im Einzelfall auch allergische Reaktionen hervorrufen.

Weiterlesen: Hilft Joghurt bei Sonnenbrand?

   

Was enthält eigentlich Autan?

Hier muss man zwischen den verschiedenen Autan-Produkten unterscheiden. Die meisten Autan-Mückenschutz-Präparate enthalten heute den Wirkstoff Icaridin. Zwei Autan-Produkte, nämlich

Weiterlesen: Was enthält eigentlich Autan?

   

Muss man sich in Namibia vor Malaria schützen?

Ja, allerdings nur in einigen Landesteilen und eher abseits der üblichen Touristenrouten (abgesehen von Etoscha). Und zum Teil auch dort nur in bestimmten Jahreszeiten. Und weil Sie das nun natürlich genauer wissen wöchten, hier die detaillierten Angaben:

Weiterlesen: Muss man sich in Namibia vor Malaria schützen?

   

Welche Impfungen sind bei Reisen nach Namibia vorgeschrieben?

Wenn Sie direkt aus Europa kommen, überhaupt keine. Anders sieht es aus, wenn Sie aus einem Land kommen, das als Gelbfieber-Gebiet deklariert ist. Dann müssen Sie gegen das Gelbfieber-Virus geimpft sein. Das betrifft vor allem den gesamten südamerikanischen Kontinent und weite Teile Afrikas (unter anderem Kenia).

Weiterlesen: Welche Impfungen sind bei Reisen nach Namibia vorgeschrieben?

   

Welche Medikamente erhöhen die Sonnenbrand-Gefahr?

Es gibt eine ganze Reihe an Medikamenten, die die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht deutlich steigern. Starke Hautreaktionen oder ein Sonnenbrand schon bei relativ geringer Sonnenbestrahlung sind die Folge.

Weiterlesen: Welche Medikamente erhöhen die Sonnenbrand-Gefahr?

   

Welche Nebenwirkungen können unter Vomex oder Ratiopharm-Reisetabletten auftreten?

Sowohl Reisetabletten-ratiopharm® als auch Vomex A® enthalten den Wirkstoff Dimenhydrinat. Der Arzneistoff hemmt das körpereigene Histamin und schützt das Gleichgewichtsorgan im Innenohr – von dem die Übelkeit oft ausgeht – vor einer Reizüberflutung.

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen können unter Vomex oder Ratiopharm-Reisetabletten auftreten?

   

Reisekrankheit: Wie wirkt Dimenhydrinat?

Dimenhydrinat entfaltet seine Wirkung gegen Übelkeit vornehmlich über das Innenohr. Besser gesagt, über eine Blockierung des körpereigenen Botenstoffs Histamin und dessen Wirkung auf das Gleichgewichtsorgan im Innenohr. Somit ist Dimenhydrinat ein sogenanntes Antihistaminikum.

Weiterlesen: Reisekrankheit: Wie wirkt Dimenhydrinat?

   

Stimmt es, dass es auch ein Kaugummi gegen Reisekrankheit gibt?

Ja, mehrere sogar. Die Produkte Superpep® Reise-Kaugummi und Travel Gum Kaugummi Dragees enthalten dabei beide den Wirkstoff Dimenhydrinat.

Weiterlesen: Stimmt es, dass es auch ein Kaugummi gegen Reisekrankheit gibt?

   

Ist Vietnam ein Malaria-Gebiet?

Ja. Allerdings ist die Gefahr, sich mit Malaria zu infizieren, sehr unterschiedlich, abhängig davon, wo man sich aufhält. Die großen Städte Vietnams gelten als malariafrei. Auch in den Küstengebieten nördlich von Nha Trang sowie im Red River-Delta ist die Malaria-Gefahr relativ gering.

Weiterlesen: Ist Vietnam ein Malaria-Gebiet?

   

Welche Impfungen sind bei der Einreise in Vietnam vorgeschrieben?

Keine. Zumindest dann nicht, wenn Sie direkt aus Europa kommen. Nur wenn Sie innerhalb der letzten sechs Tage vor der Vietnam-Reise in einem Gelbfiebergebiet gewesen sein, ist eine Gelbfieber-Impfung vorgeschrieben.

Weiterlesen: Welche Impfungen sind bei der Einreise in Vietnam vorgeschrieben?

   

Was ist Kala-Azar oder die Schwarze Krankheit?

Kala-Azar ist eine Tropenkrankheit, die durch einzellige sogenannte Protozoen übertragen wird. Sie führt zu Fieber und Milz- und Leberschwellung. Unbehandelt verläuft Kala-Azar oft tödlich.

Weiterlesen: Was ist Kala-Azar oder die Schwarze Krankheit?

   

Wie macht sich ein Sonnenstich bemerkbar?

Anzeichen für einen Sonnenstich sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Ohrensausen oder gar Erbrechen. Meistens ist das Gesicht stark gerötet.

Weiterlesen: Wie macht sich ein Sonnenstich bemerkbar?

   

Wie oft sollte man Sonnencreme auftragen?

Das kommt natürlich darauf an, wie lange Sie sich in der Sonne aufhalten. Und wo Sie sich befinden, wie intensiv also die Sonnenstrahlen sind. Eine Pauschalempfehlung gibt es nicht, außer, im Zweifel lieber vorsichtiger zu sein.

Weiterlesen: Wie oft sollte man Sonnencreme auftragen?

   

Sonnencreme: Welcher Lichtschutzfaktor ist der richtige?

Bei der Wahl des Lichtschutzfaktors ist zunächst der Hauttyp zu berücksichtigen. Hauttyp I benötigt einen sehr hohen Lichtschutzfaktor, Hauttyp IV braucht mindestens einen Basisschutz.

Weiterlesen: Sonnencreme: Welcher Lichtschutzfaktor ist der richtige?

   

Was kann ich gegen Verstopfung im Urlaub tun?

Manchmal hilft schon ein keimarmes Örtchen, in dem Sie sich behaglich fühlen. Reinigen oder desinfizieren Sie in Ihrer Unterkunft zunächst die Toilette. Außerdem sollten Sie im Urlaub nicht nur auf der faulen Haut liegen, sondern sich auch viel bewegen – das macht auch dem Darm Beine.

Weiterlesen: Was kann ich gegen Verstopfung im Urlaub tun?

   

Warum habe ich im Urlaub immer Verstopfungen?

Sie gehören wahrscheinlich zu den Vielen, deren Darm auf eine Umstellung sensibel reagiert. Und an Umstellungen mangelt es auf Reisen nicht:

Weiterlesen: Warum habe ich im Urlaub immer Verstopfungen?

   

Ab wann muss man mit Durchfall zum Arzt?

Wenn Sie mehr als drei Tage Durchfall haben, sollten Sie auf jeden Fall zu einem Arzt gehen. Denn ein "normaler" und eher harmloser Reisedurchfall ist nach spätestens drei Tagen abgeklungen.

Weiterlesen: Ab wann muss man mit Durchfall zum Arzt?

   

Woher kommt der Reisedurchfall?

Typischerweise entsteht Reisedurchfall durch bakteriell verunreinigte Lebensmittel. Er ist also eine ganz normale Abwehrreaktion des Körpers gegen unerwünschte Eindringlinge.

Weiterlesen: Woher kommt der Reisedurchfall?

   

Warum spielt ausgerechnet im Urlaub bei vielen Menschen der Magen verrückt?

Weil der Magen ein Gewohnheitstier ist. Im Urlaub ist oftmals vieles anders als zu Hause: andere Umgebung, ungewohnter Lebensrhythmus, fremde, fette und scharf gewürzte Speisen.

Weiterlesen: Warum spielt ausgerechnet im Urlaub bei vielen Menschen der Magen verrückt?

   

Was hilft gegen einen Jetlag?

Komplett vermeiden lässt sich ein Jetlag beim Überfliegen von mehreren Zeitzonen nicht. Aber immerhin gibt es einige Tricks, wie Sie die Beschwerden in den Tagen nach der Ankunft verringern können.

Weiterlesen: Was hilft gegen einen Jetlag?

   

Was ist bei der Malaria ein Standby-Medikament?

Das sind Malariamedikamente, die Sie nur im Notfall einnehmen. Das heißt: Wenn Sie in ein Malariagebiet reisen und nicht vorbeugend ein Malariamedikament schlucken wollen, dann sollten Sie aber ein Standby-Medikament im Gepäck haben.

Weiterlesen: Was ist bei der Malaria ein Standby-Medikament?

   

Welche Krankheiten können Moskitos übertragen?

Vor allem in den Tropen können Stechmücken einige Erreger von Infektionskrankheiten übertragen, mit denen nicht zu spaßen ist. Am bekanntesten ist die Malaria, für die sogenannte Plasmodien verantwortlich sind.

Weiterlesen: Welche Krankheiten können Moskitos übertragen?

   

Was sollte man einpacken, wenn man in ein Moskito-reiches Land reist?

Beim Schutz vor Mückenstichen denken die meisten primär an entsprechende Haut-Sprays oder Mittel zum Einreiben. Aber wenn Sie in ein Gebiet mit hoher Moskitodichte reisen, benötigen Sie mehr, um sich die Plagegeister halbwegs sicher vom Leib zu halten.

Weiterlesen: Was sollte man einpacken, wenn man in ein Moskito-reiches Land reist?

   

Wie lange wirkt ein Anti-Mücken-Spray?

Hautsprays, sogenannte Repellents, mit dem Wirkstoff DEET (Diethyl-m-Toluamid) halten Ihnen etwa 3 bis 4 Stunden lang Insekten und Spinnen vom Leib. Danach sollten Sie das Spray erneut auftragen.

Weiterlesen: Wie lange wirkt ein Anti-Mücken-Spray?

   

Wie schützt man sich am besten vor Mückenstichen?

Auch wenn Sie nicht in einem Malaria- oder Gelbfiebergebiet Urlaub machen, lohnt sich ein guter Mückenschutz. Zumindest dann, wenn welche in der Nähe sind. Und sei es nur, um sich die lästigen Stiche zu ersparen.

Weiterlesen: Wie schützt man sich am besten vor Mückenstichen?

   

Wie sinnvoll sind Medikamente gegen Reise-Durchfall?

Die üblichen Anti-Durchfall-Medikamente können die Beschwerden oft linderrn, weil sie den Darm quasi lahmlegen. Die eigentliche Ursache des Durchfalls bekämpfen sie aber nicht. Sie sollten wenn überhaupt diese Mittel nur ein/zwei Tage einnehmen.

Weiterlesen: Wie sinnvoll sind Medikamente gegen Reise-Durchfall?

   

Welches sind die wichtigsten Selbsthilfe-Maßnahmen bei Reise-Durchfall?

Am wichtigsten ist viel zu trinken, denn beim Reise-Durchfall kann der Flüssigkeitsverlust immens sein. Aber Sie verlieren nicht nur Wasser, sondern auch Mineralstoffe. Gut sind deshalb Getränke, die Zucker, Salz und Mineralstoffe enthalten.

Weiterlesen: Welches sind die wichtigsten Selbsthilfe-Maßnahmen bei Reise-Durchfall?

   

Was gehört in die Reiseapotheke beim Winterurlaub?

Neben der üblichen Hausapotheke und Medikamenten, die Sie regelmäßig einnehmen müssen, sollten Sie im Winter- oder Skiurlaub vor allem an folgende Dinge denken:

Weiterlesen: Was gehört in die Reiseapotheke beim Winterurlaub?

   
Anzeigen