Wie kann man sich selbst einen Schlaf-Tee zubereiten?

Es gibt viele Heilpflanzen und Heilkräutertees mit beruhigender und schlaffördernder Wirkung, aber eine der am besten nachgewiesenen Kombinationen ist die aus Baldrian und Hopfen.

Zur Zubereitung benötigen Sie je 50 Gramm Baldrian und Hopfen (bekommen Sie in der Apotheke). Dann übergießen Sie einen Esslöffel dieser Mischung mit siedendem Wasser, so dass eine größere Tasse gefüllt ist. Das müssen Sie dann noch eine viertel Stunde ziehen lassen, am besten mit einer Untertasse als Abdeckung.

Diesen Tee sollten Sie etwa eine halbe Stunde vor dem Einschlafen trinken.

Autor:

Anzeigen