Weshalb sollte Lindenblütentee als Naturheilmittel in der zweiten Tageshälfte getrunken werden?

Die therapeutisch wirksamen Inhaltsstoffe in der Lindenblüte sind sogenannte Glykoside. Die Erfahrungen der Naturmedizin und Phytotherapie zeigen, dass diese Glykoside ihre Wirkung wesentlich besser in der zweiten Tageshälfte entfalten.

Erklärt wird das mit dem Biorhythmus und der Verarbeitung der Inhaltsstoffe im Körper.

Auch wenn Sie an diesen nicht belegten Erfahrungen der Naturmedizin zweifeln: Da Lindenblütentee auch beruhigend wirkt und u.a. als Einschlafhilfe angewandt wird, ist eine abendliche Anwendung auch aus anderen Gründen zu bevorzugen.

Autor:

Anzeigen