Ekzem

Ekzem ist die Sammelbezeichnung für verschiedene entzündliche, nicht ansteckende Hauterkrankungen. Leitsymptom ist oft der Juckreiz.

Die Auslöser und Umstände der verschiedenen Ekzemformen sind unterschiedlichster Natur, die Abfolge der charakteristischen Hautreaktionen aber jeweils ähnlich: Hautrötung, Bläschenbildung, Nässen, Krustenbildung, Schuppung. Die geweblichen Hautveränderungen können dabei sehr vielgestaltig sein, akute und chronische Phasen liegen an verschiedenen Stellen der Haut oft gleichzeitig vor.

Häufig wird der an sich weiter gefasste Begriff der Dermatitis auch in der (v.a. angloamerikanischen) Fachliteratur synonym gebraucht.

Synonym: Juckflechte

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Google-Anzeige
 
Google-Anzeige
Navigator-Medizin: Noch Fragen offen?
Google-Anzeigen