Was ist die beste Gesamtstrategie bei der Behandlung der Neurodermitis?

Die Neurodermitis betrifft zwar äußerlich "nur" die Haut, eine effektive Behandlung muss aber umfassender sein, als nur den Juckreiz der Haut zu stillen oder allein auf eines der immer wieder angepriesenen "Wundermittel" zu setzen.

Grundsätzlich kann man sagen, dass eine gute Gesamtstrategie immer auf mehreren Behandlungswegen beruhen sollte:

  • eine regelmäßige und angemessene Hautpflege
  • Medikamente im akuten Stadium
  • Schutz vor Allergie- bzw. Neurodermitis-Auslösern
  • psychische Stabilität

Hört sich alles sehr selbstverständlich an, ist es aber nicht. Viele Betroffene setzen z.B. zu stark auf Medikamente und übersehen dabei, dass diese nur die Beschwerden lindern, nicht aber die Auslöser beseitigen können. Das gelingt eher mit einer gesunden und positiven Gefühlslage und der Vermeidung von Allergenen.

Autor: , Juli 2010

Anzeigen