Warum sind Gesicht, Beine oder Arme bei Magersucht oft geschwollen?

Durch die niedrige Zufuhr von Eiweißen (Proteinen) über die Ernährung kommt es zu einem Absinken von Albumin im Blut. Albumin ist ein Transporteiweiß und bindet normalerweise Flüssigkeit im Blut.

Im Falle eines Albumin-Mangels kann also Wasser im Blut nicht ausreichend gebunden werden, so dass die Flüssigkeit ausgeschwemmt und in das umliegende Gewebe eingelagert wird. Die Folge können sichtbare Schwellungen (Ödeme) sein. Rund 25% aller Menschen mit Magersucht haben im Verlauf der Erkrankung mit solchen Schwellungen zu kämpfen.

Autorin:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Kopf Magersucht...
1 Freitag, den 06. November 2015 um 17:30 Uhr
ercan
Hallo,
ich heiße Ercan Balaman, bin 26 jahre alt und ich habe 20 kg verloren. Das ist gut, aber Gesicht sieht bei mir mager aus. Was kann ich machen, damit mein Gesicht wieder normal aussieht und nicht mager... bitte Tipps
Google-Anzeigen