Grundlagen

Wie häufig kommt die Magersucht vor?

Die Häufigkeitsangaben schwanken je nach Untersuchung zwischen 0,5 bis 1%. Demnach entwickeln von 1.000 Personen also etwa 5-10 eine Magersucht.

Weiterlesen: Wie häufig kommt die Magersucht vor?

   

Was bedeutet Bulimie?

Bulimie kommt von bulimos, dem griechischen Wort für „Ochsenhunger“. Schon in der Antike gab es einen Namen für Essanfälle mit der Aufnahme immenser Nahrungsmengen.

Weiterlesen: Was bedeutet Bulimie?

   

Was ist der Unterschied zwischen Magersucht und Bulimie (Ess-/Brechsucht)?

Patienten mit Bulimie haben im Unterschied zur Magersucht nicht unbedingt Untergewicht. Viele Patienten mit Bulimie sind normalgewichtig.

Weiterlesen: Was ist der Unterschied zwischen Magersucht und Bulimie (Ess-/Brechsucht)?

   

Seit wann gibt es eigentlich die Magersucht?

Alle Indizien sprechen dafür, dass die Magersucht eine "moderne" Erkrankung ist. Oder sagen wir besser, eine, die dem modernen Leben geschuldet ist. Die erste wissenschaftliche Erwähnung der "Anorexia" stammt aus dem Jahre 1868. Bei einer so auffälligen Erkrankung (wenn junge Menschen freiwillig aufs Essen verzichten, ist das ja praktisch nicht zu übersehen, in früheren und ärmeren Zeiten noch um so weniger) müsste man mit deutlich früheren Berichten rechnen – wenn es die Erkrankung denn schon gab.

Weiterlesen: Seit wann gibt es eigentlich die Magersucht?

   

Warum heißt die Magersucht auch Anorexia nervosa?

Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Anorexia nervosa ist zwar der medizinische Fachbegriff für die Magersucht - aber er ist in jeder Hinsicht falsch.

Weiterlesen: Warum heißt die Magersucht auch Anorexia nervosa?

   

Können bereits Kinder unter einer Essstörung leiden?

Bereits kleinere Kinder können eine Essstörung entwickeln. Dabei kann das Verhalten der Eltern eine große Rolle spielen. Wichtig ist der entspannte Umgang mit dem Thema Essen sowie eine Esskultur der Familie, die Kinder mit der Nahrungsaufnahme angenehme Gefühle verbinden lässt.

Weiterlesen: Können bereits Kinder unter einer Essstörung leiden?

   

Können auch Männer magersüchtig sein?

Ja, auch Jungen und Männer können an Magersucht erkranken, wenn auch nicht so häufig wie Mädchen oder Frauen. Allerdings nimmt ihr Anteil in jüngerer Vergangenheit kontinuierlich zu.

Weiterlesen: Können auch Männer magersüchtig sein?

   

Können auch ältere Menschen eine Essstörung entwickeln?

Auch ältere Menschen können eine Essstörung entwickeln. Dies kommt jedoch nicht so häufig vor wie bei Jugendlichen oder jungen Menschen. Handelt sich um Essstörungen wie Magersucht und Bulimie, besteht die Erkrankung meist schon entsprechend lange.

Weiterlesen: Können auch ältere Menschen eine Essstörung entwickeln?

   

Wie wird das Körpergewicht berechnet?

Der heutzutage gebräuchliche Wert zur Beurteilung des Körpergewichts ist der sogenannte Body Mass Index (BMI).

Weiterlesen: Wie wird das Körpergewicht berechnet?

   
Anzeigen