Bluthochdruck und Sport

Ist Sport gut gegen zu hohen Blutdruck? Oder gefährlich? Mehr dazu in diesem Kapitel zu Bluthochdruck und Sport.

Ist es gefährlich, mit einem hohen Blutdruck Sport zu treiben?

Im Normalfall ist Sport gut für den Blutdruck. Mit einer Ausnahme: Ist der Blutdruck bereits in Ruhe sehr hoch (diastolisch über 115 mmHg und systolisch über 180 mmHg), kann eine weitere Erhöhung des Drucks durch Sport zu Problemen führen. Deshalb sollte zunächst der Blutdruck gesenkt werden.

Weiterlesen: Ist es gefährlich, mit einem hohen Blutdruck Sport zu treiben?

   

Kann ich mit Bluthochdruck bergsteigen?

Ob nun Bergsteigen oder Mountain-Biking: Ist man in einer Sportart bereits geübt und der Blutdruck medikamentös gut eingestellt, kann auch der potentiell gefährliche Sport normalerweise weiter betrieben werden.

Weiterlesen: Kann ich mit Bluthochdruck bergsteigen?

   

Kann man mit Bluthochdruck Wettkampfsport betreiben?

Das ist von Fall zu Fall möglich, doch wann die Belastungsgrenze bei Bluthochdruck erreicht ist, ist grundsätzlich mit dem behandelnden Arzt zu klären.

Weiterlesen: Kann man mit Bluthochdruck Wettkampfsport betreiben?

   

Sind Sportarten wie Bungee-Jumping, Drachenfliegen oder Fallschirmspringen bei Bluthochdruck erlaubt?

Bei diesen Sportarten steht weniger die körperliche als die psychische Belastung im Vordergrund. Stressreaktionen können den Blutdruck in die Höhe treiben. Bei Kopfübersprüngen kommt es außerdem zu Druckanstiegen im Kopfbereich.

Weiterlesen: Sind Sportarten wie Bungee-Jumping, Drachenfliegen oder Fallschirmspringen bei Bluthochdruck erlaubt?

   
Anzeigen