Was sind Besenreiser?

Besenreiser sind kleine an der Haut sichtbare Krampfadern. Sie erscheinen rötlich oder bäulich, bilden meist ein Netz dichter Verzweigungen und können auch einfach wie ein roter Fleck aussehen.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Die feinen verästelten Zweige sind mit Reisig vergleichbar, daher der Name. Besenreiser finden sich an Oberschenkeln, Unterschenkeln und häufig im Bereich der Knöchel.

Für viele Menschen stellen sie lediglich ein kosmetisches Problem dar. Doch sollte man beim Auftreten von Besenreisern die Funktion der Venen überprüfen lassen, denn sie können der Vorreiter von ausgeprägteren Krampfadern sein.

Anzeigen