Milchschorf und weitere Kopfhautprobleme

Was ist Milchschorf?

Milchschorf zeigt sich ebenso wie Kopfgneis bevorzugt an der behaarten Kopfhaut. Das Ekzem äußert sich durch Rötung, nässende Hautstellen sowie Schuppen- und Krustenbildung und leider oft auch durch Juckreiz.

Weiterlesen: Was ist Milchschorf?

   

Welche Maßnahmen helfen meinem Baby gegen Milchschorf?

Im Unterschied zum Kopfgneis ist der Milchschorf oft mit Juckreiz verbunden und dann quälend spürbar für das Baby. Deshalb sind auch die zu ergreifenden Maßnahmen auf Besserung des Ekzems, Linderung des Juckreizes und Vermeidung des Aufkratzens gerichtet.

Weiterlesen: Welche Maßnahmen helfen meinem Baby gegen Milchschorf?

   

Was ist Kopfgneis?

Vielleicht fällt Ihnen bei Ihrem Säugling in den ersten Lebensmonaten eine talgige, weißlich-gelbe bis bräunliche Schuppenschicht an der Kopfhaut auf. Dann handelt es sich vermutlich um Kopfgneis, der in diesem Alter sehr häufig auftritt.

Weiterlesen: Was ist Kopfgneis?

   

Wie kann ich Kopfgneis von Milchschorf unterscheiden?

Kopfgneis und Milchschorf werden häufig miteinander verwechselt. Hier sind die Unterschiede aufgelistet:

Weiterlesen: Wie kann ich Kopfgneis von Milchschorf unterscheiden?

   
Google-Anzeigen