Was ist die Krätze?

Die Krätze (Skabies) ist eine weltweit verbreitete, hoch ansteckende parasitäre Hauterkrankung, die durch die Krätzemilbe (Sarcoptes scabiei variatio hominis) verursacht wird. Nach den Kopfläusen hat sie einen der ganz vorderen Plätze in der Häufigkeit von Hauterkrankungen inne.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Zwar meint kaum einer, der heute von sich behauptet, er bekäme die Krätze, das wörtlich. Und doch tritt die Erkrankung auch in Deutschland weiterhin regelmäßig auf und fällt alle paar Monate oder Jahre durch kleine epidemieartige Ausbrüche in Kindergärten, Seniorenheimen oder Asylbewerberunterkünften auf. An Krätze können Babys, Kinder und Erwachsene erkranken.

Wenn Ihr Kind an heftigem Juckreiz leidet, der bei (nächtlicher Bett-) Wärme noch stärker wird, sollten Sie deshalb an die Krätze denken – möglichst ohne sie selbst zu bekommen.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen