Wie wird die Krätze verbreitet?

Die Übertragung der Krätzemilben erfolgt vor allem durch engen körperlichen Kontakt, seltener durch infizierte Gegenstände. Deshalb sind Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen, aber auch Altenheime oder andere Sozialunterkünfte besonders gefährdete Orte für eine rasche Ausbreitung der Krätze, die durch schlechte hygienische Verhältnisse noch begünstigt wird.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Aber auch in trauter Zweisamkeit ist die Übertragung der Skabies möglich, etwa beim Geschlechtsverkehr. Innerhalb einer Familie ist immer von einem engen Körperkontakt und der gemeinsamen Nutzung von möglicherweise milbenkontaminierten Materialien wie Bettwäsche, Handtüchern etc. auszugehen, weshalb eine Krätzebehandlung alle Familienmitglieder und Personen mit direktem Hautkontakt (z.B. Sexualpartner oder Pfleger) umfassen sollte.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen