Down-Syndrom

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit eines Down-Syndroms in Abhängigkeit vom Alter der Mutter?

Bekanntlich steigt die Wahrscheinlichkeit, ein Kind mit Down-Syndrom zu bekommen, mit zunehmendem Alter der Schwangeren. So hat eine 35-jährige Schwangere ein 5fach höheres Risiko für diese Chromosomen-Anomalie des Nachwuchses als eine 20-Jährige.

Weiterlesen: Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit eines Down-Syndroms in Abhängigkeit vom Alter der Mutter?

   

Stimmt es, dass Kinder mit Down-Syndrom häufiger an Leukämie erkranken?

Ja, allerdings gilt das nur für eine ganz bestimmte Leukämie-Erkrankung. Menschen mit Down-Syndrom (Trisomie 21) erkranken etwa 20-mal häufiger an einer akuten myeloischen Leukämie (AML) als die Normalbevölkerung.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Kinder mit Down-Syndrom häufiger an Leukämie erkranken?

   
Anzeigen