Kann sich eine Demenz zurückbilden?

Das hängt von der Ursache der Demenz ab. Bei der Alzheimer'schen Demenz ist eine Rückbildung nicht möglich. Das Voranschreiten der Erkrankung kann aber durch die Behandlung zumindest gebremst werden.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Angehörigen

weiterlesen...

Anders sieht es aus, wenn die Demenz z.B. durch einen Schlaganfall, eine Infektion oder durch einen Nährstoffmangel entstanden ist – wenn also reparable Schäden des Hirngewebes die Ursache sind. Dann ist nach Behandlung und Abklingen der ursächlichen Erkrankung durchaus auch eine Rückbildung der Demenz möglich.

Autor:
Quelle: Alzheimer Forschung Initiative

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Demenz
1 Samstag, den 13. Mai 2017 um 18:01 Uhr
Behling Silvia
Mein Ehemann (71) ist wegen eines Hydrocephalus 3 x am Kopf operiert worden. Man hat ihm einen Shunt gelegt. Es kam zur Hämatombildung, deshalb musste er mehrmals operiert werden. Jetzt hat er eine fortgeschrittene Demenz. Er kann sich gar nichts merken und ist nicht in der Lage alltägliche Dinge zu meistern. Ich habe jetzt eine Pflegestufe beantragt. Ich bin total kaputt, weil es ein 24 Stunden Job ist. Dazu kommt, dass ich Brustkrebs hatte und selbst nicht fit bin. Wird sich die Demenz zurückbilden?
Anzeigen