Grauer Star: Grundlagen und Ursachen

Was genau ist ein Grauer Star? Wie gefährlich ist diese Augenerkrankung? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Was ist der Graue Star?

Der Graue Star ist eine Sammelbezeichnung für Augenerkrankungen, bei denen es zu einer Linsentrübung kommt. Medizinisch heißt der Graue Star Katarakt. Unbehandelt kann er zur Erblindung führen.

Weiterlesen: Was ist der Graue Star?

   

Wie häufig tritt der Graue Star auf?

Laut Berufsverband der Augenärzte entwickelt die Hälfte der deutschen Bevölkerung im Alter zwischen 52 und 64 Jahren eine Eintrübung der Augenlinse. Allerdings bemerken längst nicht alle Menschen mit einem solchen "Grauen Star" Sehstörungen.

Weiterlesen: Wie häufig tritt der Graue Star auf?

   

In welchem Alter tritt der Graue Star auf?

Als Grauer Star oder Katarakt wird jede Form der Linsentrübung bezeichnet. Dazu kann es aus ganz verschiedenen Gründen und prinzipiell in jedem Alter kommen. Häufig bleiben die Ursachen unbekannt.

Weiterlesen: In welchem Alter tritt der Graue Star auf?

   

Wodurch entsteht ein Grauer Star?

Die häufigste Ursache ist schlicht ein höheres Lebensalter. Denn mit zunehmendem Alter nimmt die Stoffwechselaktivität der Augenlinse leicht ab. Und das kann irgendwann zur Linsentrübung, also zum Grauen Star führen.

Weiterlesen: Wodurch entsteht ein Grauer Star?

   

Wird der Graue Star durch Überanstrengung der Augen verursacht?

Nein. Von einer Überanstrengung der Augen sind vor allem die Muskeln und Nerven in diesem Bereich betroffenen, was dann unter anderem zu Kopfweh führen kann. Nicht aber die Augenlinse, die normalerweise klar ist und sich beim Grauen Star verdickt und eintrübt.

Weiterlesen: Wird der Graue Star durch Überanstrengung der Augen verursacht?

   

Ist der Graue Star eine Berufskrankheit?

Ein Grauer Star, der durch Wärmestrahlung verursacht wurde, ist explizit als Berufskrankheit anerkannt (BK Nr. 2401: „Grauer Star durch Wärmestrahlung“). Diese Sonderform des Grauen Stars wird auch als Wärmestar, Infrarotstar, Feuerstar oder auch Glasbläserstar bezeichnet.

Weiterlesen: Ist der Graue Star eine Berufskrankheit?

   

Was ist ein Wärmestar?

Der Wärmestar ist eine spezielle Form des Grauen Stars. Die Linsentrübung geht hier nicht auf einen altersbedingt eingeschränkten Stoffwechsel zurück, was der Normalfall ist, sondern auf eine schädigende Wärmestrahlung.

Weiterlesen: Was ist ein Wärmestar?

   
Anzeigen