Was ist eine Kreuzallergie?

Etwas vereinfacht: Wenn man auf einen Stoff nur deshalb allergisch reagiert, weil er einem anderen Stoff ähnelt, gegen den man tatsächlich allergisch ist. Wenn sich zum Beispiel bei Erwachsenen eine scheinbare Nahrungsmittelallergie entwickelt, steckt dahinter meist eine Kreuzallergie.

Deren Prinzip beruht darauf, dass die vom menschlichen Körper gebildeten Antikörper gegen einen bestimmten Allergie-Auslöser (Allergen) auch mit anderen Allergenen interagieren können, sofern gewisse strukturelle Übereinstimmungen der jeweiligen Partikel bestehen.

Bekannte Beispiele dafür sind Menschen mit Birkenpollen-Allergie, die auch auf Äpfel, Sellerie oder Nüsse allergisch reagieren. Oder Menschen, die nicht nur beim Kontakt mit Latex, sondern auch beim Verzehr von Kiwis, Bananen oder Avocados allergische Beschwerden entwickeln. Die verzeichnete Zunahme an Nahrungsmittel-Allergien ist deshalb auch auf das starke Anwachsen der Zahl von Pollen-Allergien zurückzuführen.

Autoren: Dr. Hubertus Glaser &

Anzeigen