Grundlagen

Gegen was kann man eigentlich alles allergisch sein?

Im Prinzip kann der menschliche Körper gegen jede Substanz eine Allergie entwickeln. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle handelt es sich allerdings um einen (ggf. auch mehrere) der folgenden Auslöser:

Weiterlesen: Gegen was kann man eigentlich alles allergisch sein?

   

Was ist eine allergische Reaktion vom Typ I?

Es werden insgesamt vier verschiedene Typen allergischer Reaktionen unterschieden (Typ I-IV). Am häufigsten und bekanntesten ist der Typ I.

Weiterlesen: Was ist eine allergische Reaktion vom Typ I?

   

Was ist eine allergische Reaktion vom Typ IV?

Es werden insgesamt vier verschiedene Typen allergischer Reaktionen unterschieden (Typ I-IV). Beim Typ IV, der auch Spät-Typ genannt wird, werden die allergischen Symptome vor allem durch eine Reaktionskette der T-Lymphozyten ausgelöst (und nicht durch IgE-Antikörper wie bei der Allergie vom Sofort-Typ bzw. Typ I).

Weiterlesen: Was ist eine allergische Reaktion vom Typ IV?

   

Was ist eine Kreuzallergie?

Etwas vereinfacht: Wenn man auf einen Stoff nur deshalb allergisch reagiert, weil er einem anderen Stoff ähnelt, gegen den man tatsächlich allergisch ist. Wenn sich zum Beispiel bei Erwachsenen eine scheinbare Nahrungsmittelallergie entwickelt, steckt dahinter meist eine Kreuzallergie.

Weiterlesen: Was ist eine Kreuzallergie?

   

Warum kommt es eigentlich bei einer allergischen Reaktion zur Ausschüttung von Histamin?

Bei einer allergischen Reaktion stürzen sich körpereigene Abwehrzellen, meist die sogenannten IgE-Antikörper, auf den eigentlich harmlosen Fremdstoff, weil sie ihn für feindlich halten.

Weiterlesen: Warum kommt es eigentlich bei einer allergischen Reaktion zur Ausschüttung von Histamin?

   

Was benötigt Histamin, um seine Wirkung im Körper zu entfalten?

Histamin ist einer der wichtigsten Botenstoffe im menschlichen Organismus. Histamin ist nicht nur an der körperlichen Abwehr beteiligt (und auch im Falle einer Allergie an "falschen" Abwehrschlachten), sondern steuert unter anderem auch den Schlaf-Wach-Rhythmus und den Appetit.

Weiterlesen: Was benötigt Histamin, um seine Wirkung im Körper zu entfalten?

   

Was ist eine Pseudo-Allergie?

Eine Pseudo-Allergie verursacht fast identische Symptome wie eine richtige Allergie (z.B. verstopfte Nase, juckende Nase, Niesen etc.). Sie ist aber keine. Auslöser können bestimmte Arzneimittel oder auch Lebensmittelzusatzstoffe sein.

Weiterlesen: Was ist eine Pseudo-Allergie?

   

Warum heißt eine Allergie eigentlich Allergie?

Es gab Zeiten, in denen musste noch jeder Arzt des Griechischen mächtig sein. Ob das sinnvoll war oder nicht, sei mal dahingestellt, aber Tatsache ist, dass viele medizinische Fachbegriffe auch deshalb griechischen Ursprungs sind. So auch Allergie. Der Begriff setzt sich zusammen aus den beiden griechischen Wörtern "allos" (= andere) und "ergon" (= Wirkung).

Weiterlesen: Warum heißt eine Allergie eigentlich Allergie?

   
Anzeigen