Starke Schwellung nach einem Mückenstich: Ist das eine Allergie?

Nein. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit extrem gering. Wenn es nach einem Mückenstich oder auch Bremsenstich zu einer sehr starken Schwellung kommt, die zudem auch noch tagelang anhält, dann handelt es sich nicht um eine Allergie, sondern "nur" um eine besonders heftige Reaktion des Immunsystems.

Wir alle wissen, dass Mücken bestimmte Menschen lieber stechen als andere. "Er hat süßes Blut", ist die gängige Erklärung (in Wirklichkeit sind es die Blutgruppe 0, die aktuelle Stoffwechselsituation und bestimmte Bakterien auf der Haut, die das beeinflussen). Und genauso, wie einige Menschen besonders oft von Mücken gepiesackt werden, sind auch die Reaktionen auf den Stich von Person zu Person unterschiedlich. Es gibt alle Variationen, von fast keiner Reaktion bis hin zur tagelangen starken Schwellung, begleitet von heftigem Juckreiz.

Es ist einfach so, dass jeder Mensch auf das Gift, das uns die Plagegeister einspritzen, unterschiedlich reagiert. Und einige von uns haben das Pech, zu den besonders heftig reagierenden Individuen zu gehören. Das hat aber alles nichts mit einer Allergie zu tun, außer in extrem seltenen Ausnahmefällen.

Autor:

Anzeigen