Welche Insekten können Allergien auslösen?

Als Auslöser von Insektengiftallergien spielen Bienen und Wespen die Hauptrolle. Zwar können theoretisch auch Hornissen, Hummeln, Mücken oder Bremsen eine Allergie verursachen, das ist aber sehr selten der Fall.

Wespengift ist besonders gefährlich, da es zu sogenannten Kreuzreaktionen führen kann. Das heißt, besteht eine Allergie gegen Wespengift, können die Betroffenen plötzlich auch auf andere Insekten empfindlich reagieren. Dies kann auch im Urlaub problematisch werden, beispielsweise in den USA, Mittelamerika oder Australien, wo es stacheltragende Insekten gibt, die mit unseren heimischen Ameisen verwandt sind. Ihr Gift kann die gleichen allergischen Reaktionen auslösen wie das Wespengift. Seien Sie deshalb bei Außenaufenthalten entsprechend vorsichtig und denken Sie immer daran, ein Notfallset mitzunehmen!

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen