Ist man bei einer Hundehaar-Allergie automatisch gegen alle Hunde allergisch?

Nein, das muss nicht sein. Eine Hundehaar-Allergie kann durchaus auf nur eine oder wenige Rassen begrenzt sein. Es gibt auch Fälle, in denen eine Allergie gegen fast alle Hunde besteht, nur nicht gegen den eigenen.

In Wirklichkeit handelt es sich übrigens weder um eine Allergie gegen Hunde noch gegen Hundehaare. Vielmehr richtet sich die allergische Reaktion gegen bestimmte Eiweißstoffe, die in den Tierhaaren, vor allem aber im Speichel der Hunde vorkommen. Und da sich Hunde mit der Zunge reinigen, gelangen diese Eiweiße ständig auch auf das Fell und die Hundehaare.

Lassen Sie sich in jedem Fall – sofern vorhanden – auf Ihren eigenen Hund testen, wenn Sie den Verdacht haben, auf Hunde(haare) allergisch zu reagieren.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen