Mit welcher Erfolgsquote ist bei einer Hyposensibilisierung zu rechnen?

Für die Wahrscheinlichkeit, durch eine Hyposensibilisierung bzw. spezifische Immuntherapie (SIT) Beschwerdefreiheit oder zumindest eine deutliche Besserung zu erzielen, werden in Abhängigkeit von der Art der Allergie folgende Werte genannt:

  • Insektengift-Allergie: 95%
  • Pollen-Allergie: 80-90%
  • Hausstaub-Milben-Allergie: 70-80%
  • Schimmelpilz-Allergie: 60-70%.

Durch Kombination mit naturheilkundlichen Verfahren soll eine Steigerung dieser Erfolgsquoten möglich ein. Und das bei gleichzeitiger Senkung der Nebenwirkungsraten. Fragen Sie Ihren Arzt nach seinen Erfahrungen damit.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen