Worauf muss man vor Durchführung eines Prick-Tests achten?

Die Einnahme von anti-allergischen Medikamenten (v.a. Antihistaminika) kann die Reaktion beim Prick-Test abschwächen und damit ein falsches Resultat hervorrufen. Die letzten Tage vor dem Prick-Test sollten Sie auf die Einnahme von solchen Medikamenten verzichten.

Wenn Sie doch welche eingenommen haben, ist es wichtig, dass Sie das dem Arzt sagen, damit er keine falschen Schlüsse zieht. Sollten Sie wegen starker Beschwerden gerade nicht auf ihre Medikamente verzichten können, kann alternativ zum Prick-Test auch ein Bluttest durchgeführt werden.

Anzeigen